Neuer Flyer zum Thema "Abschied nehmen von Flüchtlingen"

Die neue Broschüre "Jeder Abschied ist schwer... eine Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit im Kontext von Trennung" (1,14 MB) Nach UN-Angaben befinden sich aktuell weltweit über 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Davon kamen 2015 über 890000 nach Deutschland, um der Notlage in ihren Heimatländern zu entkommen. Viele Schutzsuchende werden Deutschland aber wieder verlassen müssen.

Wenn alle Möglichkeiten, einen Aufenthalt zu verwirklichen, ausgeschöpft sind und eine Trennung unvermeidlich ist, können (ehrenamtliche) Unterstützer zu Recht mit Gefühlen der Hilflosigkeit, Trauer, Wut und Enttäuschung konfrontiert sein. Denn sie nehmen Abschied von lieb gewonnenen Menschen. Und dies kann schmerzhaft sein. Für alle Beteiligten kann es daher hilfreich sein, sich Gedanken darüber zu machen, welche Perspektiven im Zielland möglich sind.

Diese Handreichung soll ein Beitrag dazu sein, dass insbesondere Ehrenamtliche den Trennungsprozess gut bewältigen, loslassen und für sich selbst sorgen können.