Fachdienste für Integration und Migration (FIM) der Caritas- und Fachverbände im Erzbistum Paderborn

Wie unterstützen Fachdienste für Integration und Migration das ehrenamtliche Engagement in den Kirchengemeinden?

  • Durch Informationen und Beratung zu Fragen des aufenthaltsrechtlichen Status, zum Asylverfahren, zu Ansprüchen auf Sozialleistungen, zu Fragen der Gesundheitsver-sorgung, zu Fragen von Trauma und psychischen Auffälligkeiten, zu Familienzusam-menführungen, im Dublin-Verfahren, zur freiwilligen Rückkehr/Abschiebung ins Herkunftsland, zur Arbeit der Härtefallkommission beim Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW,

  • Durch Vermittlung zu anderen Fachdiensten der Caritas- und Fachverbände und/oder zu weiteren Beratungsstellen bei spezifischen Problemen und Fragestellungen

  • Durch Begleitung und Qualifizierung des ehrenamtlichen Engagements (siehe auch Engagementförderung des DiCV Paderborn)

Wie finde ich einen Fachdienst für Integration und Migration der Caritas- und Fachverbände in meiner Nähe?
(hier klicken: http://www.caritas-paderborn.de/beraten-helfen/migration-integration-asyl/migration-integration-asyl)

Woran arbeiten die Fachdienste für Integration und Migration?
Die Schwerpunkte der Arbeit der 24 örtlichen Fachdienste für Integration und Migration im Erzbistum Paderborn sind in unterschiedlichem Ausmaß die Beratung und Begleitung im Integrationsprozess, sozialraumorientierte Arbeit und Integration sowie die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Die vorhandenen Ressourcen von Einheimischen, Neuzuwande-rern und länger hier lebenden Menschen mit Migrationshintergrund werden genutzt. Hinzu kommt ein Beitrag zum Abbau von Diskriminierung, die Förderung und Begleitung von interkulturellen Orientierungs- und Öffnungsprozessen bei Einrichtungen und sozialen Diensten.

Die Fachdienste sind vermittelnd, kooperativ und in Netzwerken tätig. Sie arbeiten dabei eng mit anderen Fachdiensten der Caritas- und Fachverbände, mit Behörden, Bildungseinrichtungen und anderen Institutionen zusammen. Neue Entwicklungen rund um die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund werden beobachtet und bei Bedarf in weitere Unterstützungsleistungen umgesetzt.

Nähere Infos unter:

Marie-Luise Tigges Tel.: 05251 209 203

Heribert Krane Tel.: 05251 209 229

Referat Integration und Migration
Diözesan-Caritasverband Paderborn, Am Stadelhof 15, 33098 Paderborn