Engagementförderung für Flüchtlinge

Der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn hat im Herbst 2015 einen Fonds zur Engagementförderung für Flüchtlinge aus Eigenmitteln des Verbandes bereit gestellt. Diese Mittel können die angeschlossenen Verbände unter bestimmten Bedingungen beantragen.

Zur Ergänzung zum Flüchtlingsfonds des Erzbistums, der schwerpunktmäßig den Gemeinden für Maßnahmen und Einzelfallhilfen zur Verfügung steht, soll mit der Engagementförderung das örtliche Engagement mit personellen Ressourcen ergänzt werden. Es muss deutlich werden, dass der beantragende Verband im Rahmen seiner eigenen finanziellen Möglichkeiten ein eigenes Engagement zeigt, das durch die Mittel des Diözesan-Caritasverbandes flankiert werden soll. Eine Förderung ist bis zu 24 Monaten und bis zu 60.000,- € möglich.

Nähere Informationen sind im Fachreferat Integration und Migration bei Marie-Luise Tigges zu erhalten. E-Mail: , Tel. 05251/209-203.