Projekte zur Vermittlung von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung

In der Hoffnung auf ein sicheres und besseres Leben machen sich Menschen auf den Weg nach Europa und riskieren dabei teilweise ihr Leben. Solche Visionen haben nur dann eine Chance, wenn die aufnehmende Gesellschaft bereit ist, die Neuzuwanderer willkommen zu heißen und sie in Bezug auf Bildung, Wohnung und Arbeit zu integrieren.

Im Zuge der neuen Flüchtlingssituation seit 2015 sind auf dem Gebiet des Erzbistums Paderborn zahlreiche Projekte und Initiativen entstanden, die die Integration von geflüchteten Menschen in Arbeit und Ausbildung bezwecken. Die so entstandende Übersicht solcher Projekte stellen wir Ihnen hier als pdf-Datei zur Verfügung. Zudem finden Sie ham Ende der Übersicht einige hilfreiche Links.

Projekte zur Vermittlung von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung

Die Übersicht ist der Versuch, das Engagement der Kirchen, Verbände, Verwaltung, Arbeitgeber, Kammern und nicht zuletzt zahlreicher Privatpersonen sichtbar zu machen. Sie soll Ratsuchenden und ihren Helfersystemen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme benennen. Aufgelistet sind Projekte, die mit einem vertretbaren Aufwand an Internetrecherche ermittelt werden konnten. Ergänzungen und weiterführende Hinweise, insbesondere aus Städten, die hier nicht aufgelistet sind, nehmen wir ebenfalls dankend an wie evtl. Korrekturbedarfe.

 

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail: .

Domkapitular Dr. Thomas Witt
Sonderbeauftragter für Flüchtlingsfragen im Erzbistum Paderborn
Vorsitzender des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn e.V.